privat

Personal...; persönlich; nicht öffentlich

* * *

pri|vat [pri'va:t] <Adj.>:
1. nur die eigene Person betreffend:
dies sind private Angelegenheiten.
Syn.: eigen, individuell, persönlich.
2. nicht für die Öffentlichkeit bestimmt; nur für eine bestimmte Person, einen bestimmten Personenkreis bestimmt:
er sagte es ihm ganz privat.
Syn.: im Vertrauen, im vertrauten Kreis, unter dem Siegel der Verschwiegenheit, unter vier Augen, vertraulich.
3. durch eine persönlich-familiäre Atmosphäre geprägt:
eine Feier in privatem Kreis; sie bat, ihren Sohn privat unterzubringen und nicht in einem Hotel.
Syn.: familiär, häuslich, vertraut.
4. in persönlichem Besitz o. Ä. befindlich /Ggs. staatlich/: die private Industrie.

* * *

pri|vat 〈[ -va:t] Adj.; -er, am -es|ten; Steig. nur umg.〉
1. außeramtlich, nichtöffentlich, persönlich, vertraulich
● \private Angelegenheiten; \privater Eingang; das ist meine \private Meinung (die ich nicht öffentlich äußere); \private Mitteilung; kann ich bitte Herrn X einmal \privat sprechen?; \privat versichert = privatversichert; von \privat an \privat abzugeben (in Zeitungsanzeigen) [<lat. privatus „(der Herrschaft) beraubt, gesondert“; zu lat. privare „berauben, befreien, sondern“]

* * *

pri|vat <Adj.> [lat. privatus = (der Herrschaft beraubt; gesondert, für sich stehend; nicht öffentlich, adj. 2. Part. von: privare = berauben; befreien, (ab)sondern, zu: privus = für sich stehend, einzeln]:
1.
a) nur die eigene Person angehend, betreffend; persönlich:
jmds. -e Sphäre;
ihr -es Glück;
er sprach über seine -esten Gefühle, über -e Dinge;
die Gründe sind rein p.;
b) durch persönliche, vertraute Atmosphäre geprägt; familiären, zwanglosen Charakter aufweisend; ungezwungen, vertraut:
eine Feier in -em Kreis;
es herrschte ein -er Ton.
2. nicht offiziell, nicht amtlich, nicht geschäftlich; außerdienstlich:
um ein -es Gespräch bitten;
-e Mitteilungen;
ein -er Telefonanschluss;
ich bin p. hier;
mit jmdm. p. verkehren.
3.
a) nicht für alle, nicht für die Öffentlichkeit bestimmt; der Öffentlichkeit nicht zugänglich:
ein -er Weg;
nicht im Hotel, sondern p. wohnen;
b) nicht von einer öffentlichen Institution, einer öffentlichen Körperschaft, Gesellschaft o. Ä. getragen, ausgehend, ihr nicht gehörend, nicht staatlich; einem Einzelnen gehörend, von ihm ausgehend, getragen:
-es Eigentum;
-er Besitz;
eine -e Krankenversicherung;
diese Projekte wurden aus -en Mitteln, wurden p. finanziert;
eine p. angestellte Krankenpflegerin;
p. versicherte Angestellte;
an p. (an einen privaten, nicht im Auftrag einer Firma, Behörde o. Ä. handelnden Kunden);
von p. (von einem privaten, nicht im Auftrag einer Firma, Behörde o. Ä. handelnden Verkäufer).

* * *

privat
 
[lateinisch »gesondert«; »nicht öffentlich«], persönlich; nicht offiziell, nicht amtlich; nicht für die Öffentlichkeit bestimmt.

* * *

pri|vat <Adj.> [lat. privatus = (der Herrschaft beraubt; gesondert, für sich stehend; nicht öffentlich, adj. 2. Part. von: privare = berauben; befreien, (ab)sondern, zu: privus = für sich stehend, einzeln]: 1. a) nur die eigene Person angehend, betreffend; persönlich: jmds. -e Sphäre; ihr -es Glück; das sind meine ganz -en Angelegenheiten; kannst du Depp deine -en Reibereien nicht zu einer anderen Zeit austragen (Kühn, Zeit 364); er sprach über seine -esten Gefühle, über -e Dinge; Da sie aus Gründen der Reichspolitik niemals die Krone einer Kaiserin tragen könnte, wollte sie statt ihrer die -esten Gedanken des Kaisers besitzen (Stern, Mann 77); die Gründe sind rein p.; Woran ich dabei denke, ist etwas, worüber ich nicht reden möchte. Das ist p. (Thor [Übers.], Ich 12); b) durch persönliche, vertraute Atmosphäre geprägt; familiären, zwanglosen Charakter aufweisend; ungezwungen, vertraut: eine Feier in -em Kreis; im -en Bereich wirkt sie ganz anders; es herrschte ein -er Ton. 2. nicht offiziell, nicht amtlich, nicht geschäftlich; außerdienstlich: -e Mitteilungen, Anmerkungen; ein -er Brief, Telefonanschluss; um ein -es Gespräch bitten; ein paar -e (vertrauliche) Worte miteinander sprechen; das ist meine -este Meinung; das ist für -e Zwecke; ich bin p. hier; mit jmdm. p. verkehren; Mit einem Dienstwagen kutschiert man nicht p. durch die Gegend (Bieler, Bär 182). 3. a) nicht für alle, nicht für die Öffentlichkeit bestimmt; der Öffentlichkeit nicht zugänglich: ein -er Eingang, Weg; eine -e Vorstellung geben; diese Räume des Hotels sind p.; nicht im Hotel, sondern p. wohnen, untergebracht werden; b) nicht von einer öffentlichen Institution, einer öffentlichen Körperschaft, Gesellschaft o. Ä. getragen, ausgehend, ihr nicht gehörend, nicht staatlich; einem Einzelnen gehörend, von ihm ausgehend, getragen: -es Eigentum; -er Besitz; ein -es Unternehmen, Grundstück; eine -e Schule, Klinik, Krankenkasse; Aufgabe öffentlicher und -er Wohlfahrtspflege müsste es sein (MM 14. 2. 78, 9); -e Geschäfte, Verbände, Interessen; Woher holen wir uns denn viele unserer Ideen? Doch aus den USA, einem Land, das fast ausschließlich das -e Fernsehen (Privatfernsehen) kennt (Hörzu 3, 1980, 32); diese Projekte wurden aus -en Mitteln, wurden p. finanziert; wir verkaufen auch p. (auch an einzelne, nicht im Auftrag einer Firma o. Ä. kaufende Personen); Meine Frau und ich sind seit nunmehr etwa 16 Jahren p. (bei einer Privatversicherung) versichert (Spiegel 25, 1983, 10); p. versicherte Angestellte; p. Versicherte; *an p. (an einen privaten, nicht im Auftrag einer Firma, Behörde o. Ä. handelnden Kunden): Verkauf auch an p.; von p. (von einem privaten, nicht im Auftrag einer Firma, Behörde o. Ä. handelnden Verkäufer): Als preisbewusster Käufer besorgen Sie sich Ihren Gebrauchtwagen von p. (ADAC-Motorwelt 3, 1983, 29).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Privat- — Privat …   Deutsch Wörterbuch

  • Privat — Privāt, ein aus dem Lat. privatus entlehntes und in verschiedenen Zusammensetzungen übliches Wort, solche Dinge zu bezeichnen, welche den öffentlichen eben dieser Art entgegen gesetzet werden, und wofür sich im Ganzen noch kein schicklicher… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • privat — PRIVÁT, Ă, privaţi, te, s.f. 1. adj. (livr.) Particular, individual. 2. s.f. (pop.) Closet. – Din fr. privé, lat. privatus. Trimis de ana zecheru, 09.04.2004. Sursa: DEX 98  Privat ≠ public …   Dicționar Român

  • Privat — (von lat. privatus, PPP von privare, „abgesondert, beraubt, getrennt“, privatum, „das Eigene“ und privus, „für sich bestehend“) bezeichnet Gegenstände, Bereiche und Angelegenheiten, die nicht der Allgemeinheit gehören bzw. offenstehen, sondern… …   Deutsch Wikipedia

  • PRIVAT (JO) — Jo PRIVAT 1919 1996 Grande vedette de l’accordéon traditionnel, Jo Privat demeura, jusqu’à ses derniers moments, un défenseur acharné de la chanson populaire française, qu’il voulait préserver de l’influence anglo américaine. Il mena cette lutte… …   Encyclopédie Universelle

  • Privat No 13 — (Липтовский Микулаш,Словакия) Категория отеля: Адрес: Ruzickova 13, 031 05 Липтовский …   Каталог отелей

  • Privat No. 40 — (Телч,Чехия) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: Namesti Zachariase z Hradce 40, Телч …   Каталог отелей

  • Privat 66 — (Липтовски Трновец,Словакия) Категория отеля: Адрес: Liptovský Trnovec 66, 03101 Липтовск …   Каталог отелей

  • privat — Adj std. (16. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. prīvātus, eigentlich abgesondert (vom Staat) , dem PPP. von l. prīvāre (prīvātum) berauben, absondern , zu l. prīvus eigentümlich, eigen, einer Sache beraubt, für sich bestehend . Verb: privatisieren …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • privat — (izg. privȃt) (private) (izg. prȁjvat) prid. DEFINICIJA upozorenje na ulazima i vratima da je što privatni posjed ili da služi samo namještenicima; »za osoblje« ETIMOLOGIJA njem. privat (fr. privé, engl. private) ← lat. privatum: oduzeto od… …   Hrvatski jezični portal

  • privat — Adj. (Grundstufe) einer einzelnen Person gehörend, Gegenteil zu öffentlich Beispiele: Er hat mich nie nach meinen privaten Angelegenheiten gefragt. Ich habe mit ihm privat gesprochen. privat Adj. (Aufbaustufe) außerhalb des Dienstes, nicht… …   Extremes Deutsch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.